Französisches Frühstück mit Mademoiselle Longchamp — Tab’s Style

Très chique! Tabeas Outfit steht ihr wirklich toll und einen richtig schönen sommerlichen Touch, aber seht selbst… Werbung, da Markennennung und Verlinkung Während meines Urlaubs erreichte mich eine Einladung der Longchamp Boutique Hamburg zu einem französischen Frühstück. Ich habe mich sehr darüber gefreut und natürlich sofort zugesagt, ich hatte ja frei und deshalb auch vormittags […]

100 Follower – ein Grund zur Dankbarkeit!

Ein ganz großes Dankeschön an Euch alle!

Ich hoffe, ich werde Euren Erwartungen auch in Zukunft gerecht.

 

 

Für Vorschläge und Tipps bin ich selbstverständlich immer offen!

❤ Kathy

Promi Watch – Katherine Heigl

Katherine_Heigl_Style_108

 

Vielen von Euch wird Katherine Heigl vor allem durch den Film ’21 Dresses‘ in Erinnerung sein, ich finde, seit dem (damals 30, jetzt 40) hat sie sich kaum verändert – alle Achtung!
Sicher, die Fotos, die ich zusammengestellt habe, sind nicht alle top aktuell, allerdings sind doch eine ganze Reihe aus den letzten 2-3 Jahren. Aber schaut erstmal selbst:

 

 

Ihren Stil kann man wohl am Besten mit ’sportlich – elegant‘ beschreiben. Irgendwie ist das auch (inzwischen – man wird ja nicht jünger 😉 ) mein eigener Stil.
Kleider und Röcke müssen nicht mehr unbedingt schon einige Handbreit über dem Knie enden, aber falls doch, dann sieht es nie vulgär an ihr aus. Auch weiß sie, wie man Akzente bzw. Blickpunkte setzt, sei es mit roten High Heels, oder mit schwarzen Spitzenstrumpfhosen.

 

 

Katherine Heigl gehört zu meinen Lieblingsschauspielerinnen, sie spielt ihre Rollen nicht, sie lebt sie. Sie ist sogar ein bißchen Vorbild für mich, jedenfalls was Ihren Stil angeht…

❤ Kathy

Blogs – kurz vorgestellt: The Fashion Cloud

Ganz schön geschäftstüchtig ist Paulina mit ihrem Blog The Fashion Cloud, nichts desto trotz haben mich ihre vielen tollen Outfits dazu bewegt, sie Euch hier vorzustellen, aber schaut erst einmal selbst…

Paulina hat wirklich einen weit gefassten Stil, von eleganten über lässig-sportliche bis hin zu eher traditionellen Outfits. Bei ihrer Figur sieht eigentlich alles gut an ihr aus…

Entweder ist es in Polen regelmäßig etwas kühler, oder sie trägt eben einfach gerne Strumpfhosen zu ihren Kleidern, jedenfalls sieht sie es wohl nicht als ‚No-Go‘, bei 30 Grad eine glänzende Feinstrumpfhose drunter zu tragen. Vor zwei Jahren war ich für ein verlängertes Spätsommer-Wochenende in Krakau, auch da fiel mir dieser Trend unter den jungen Frauen doch deutlich auf. Möglicherweise ist aber auch die Erziehung dafür verantwortlich, in katholisch geprägten Ländern (z.B. fiel mir das auch im megaheißen Sevilla auf) wird von den Müttern wohl sehr darauf geachtet, daß die Töchter trotz noch so kurzer Röcke oder knapper Hot Pants möglichst wenig nackte Haut zeigen. Aber wie gesagt, ich kann mich täuschen, viele fühlen sich ohne Strümpfe wohl einfach nicht voll- bzw. anständig angezogen…

Einige der Outfits haben dann (für meinen Geschmack) doch ein wenig viel ‚Lokalkolorit‘, um es einmal vorsichtig auszudrücken. Aber wie gesagt an Paulina sieht eigentlich alles toll aus. Schaut einfach mal rein und holt Euch die eine oder andere Anregung…

❤ Kathy

Kampf den Laufmaschen – Wissenswertes rund um die Strumpfhose

Einen informativen Beitrag (wenn auch mit etwas Werbung) hat Michaela hier zusammengestellt, wer häufig Ärger mit Laufmaschen hat, sollte einfach mal reinschauen…
❤ Kathy

Wiggerls.World

WERBUNG (durch Produktfotos)

hallo meine Lieben,

Laufmaschen haben mich mein ganzes Leben lang begleitet. Meistens hatte ich Laufmaschen bei Vorstellungsgesprächen, wichtigen Events und natürlich bei ersten Dates. Also immer dann, wenn ich einen besonders guten Eindruck hinterlassen wollte. Oft hatte ich „Ersatzstrumpfhosen“ in der Handtasche, was auf Dauer allerdings lästig ist.

Die Laufmasche

Für alte Strickerinnen ist es kein Geheimnis was passiert wenn eine Masche reisst: Eine Strumpfhose wird nur aus einem Faden gestrickt, d.h. die Maschen der ersten Reihe werden von den Maschen der zweiten Reihe gehalten. Wenn nun der Faden einer Masche reisst, kann sich diese Masche und alle darunter liegenden Maschen nicht mehr halten. Das Ergebnis dieser klassischen Kettenreaktion ist die Laufmasche.

Die Laufmasche kommt erst ins Stocken wenn die Dehnungskraft nachlässt; sie wird davon jedoch nicht aufgehalten. Häufig treten diese fiesen Laufmaschen am Oberschenkel, der Wade und am Spann auf. Laufmaschen verlaufen immer in eine Richtung (quer…

Ursprünglichen Post anzeigen 799 weitere Wörter

Original und Fälschung

In einem meiner letzten Beiträge kündigte ich an, mir diverse im Netz weit verbreitete Fotos von Promifrauen einmal näher anzuschauen. Denn viele Aufnahmen kamen mir bei meinen Recherchen für den „Promi Watch“ doch ziemlich dubios vor, da hier nicht das Outfit an sich, sondern vor allem die Beine / Strumpfhosen zu sehr in den Vordergrund gerückt schienen.

Zum Glück gibt es ja die Google Ähnlichkeitssuche, mit ihrer Hilfe habe ich tatsächlich einige (und ich bin mir sicher es gibt viel mehr) Fakes aufdecken können:

1. Taylor Swift

 

Gleich beim ersten Beispiel gibt es eigentlich keinen ersichtlichen Grund für die Arbeit, die sich der Fälscher hier gemacht hat. Weder ist das Outfit besonders modisch, noch besonders aufreizend. Auch wird Taylor Swift hier nicht bloßgestellt oder unanständig dargestellt.
Es ging anscheinend nur um ihre Beine bzw. die Strümpfe, wobei bezeichnender Weise nicht einmal die Laufmasche wegretuschiert wurde, was ja ein Leichtes gewesen wäre. Wie mein Promi Watch zu Taylor Swift zeigt, wäre ein solches Werk eigentlich nicht notwendig gewesen, denn Taylor trägt ja auch in der Realität oft und gern Seidenstrumpfhosen.

 

2. Rihanna

 

Auch hier war das Ziel der Fälschung sicher nicht, Rihanna irgendwie obszön darzustellen, der langärmelige Body und die blickdichten Strumpfhosen sind dazu wohl kaum geeignet.
Nun gibt es von Rihanna (siehe hier im Promi Watch) ebenfalls genügend Fotos in Nylons, wozu man sich hier die (eher geringe) Mühe gemacht hat, erschließt sich nicht sofort.

 

Dieser Fake hat schon etwas mehr Aufwand gemacht, es gibt aber viele (echte) Bilder, auf denen Rihanna deutlich mehr Haut zeigt, die Pose selbst ist wohl ebenfalls nicht der Grund für die Editierung. Es bleibt wiederum meine Vermutung, daß es auf ihre bestrumpften Beine / Füße ankam.

 

3. Selena Gomez

 

Von Selena Gomez wird mein nächster Beitrag im Promi Watch handeln, denn auch ihren Style peppt sie gern (ob auf der Bühne oder privat) mit unseren feinen Beinkleidern auf. Insofern ist es wieder etwas rätselhaft, wieso sich einige ‚Photoshopper‘ die Mühe dieser Fakes machen. Im oberen Fall wurden im Vergleich zum Original auch noch ihre Beine optisch verlängert, es muss sich um einen echten Fan gehandelt haben…

 

Im obigen Bild ist zumindest ein bißchen aufzeizende Optik vorghanden, aber im Vordergrund stehen wieder die Beine, wobei meiner Meinung nach die Proportionen nicht ganz stimmen.

 

Schon vom Hintegrund her sollte jedem klar sein, daß Selena Gomez sich nicht in dieser Weise ablichten lassen würde, trotzden kursiert dieses Foto auf hunderten Seiten im Netz und an das Original war in diesem Fall schwer heran zu kommen (hab’s aber geschafft 🙂 ).
Das Bild ist zwar etwas ordinär, was aber nur Nebensache zu sein scheint, die glänzenden hautfarbenen Strumpfhosen werden wohl der Grund für diesen (sicher nicht sehr schwierigen) Fake-Edit sein.

 

4. Katy Perry

 

Ähnlich wie Zooey Deschanel hat sich Katy Perry schon mal geäußert, daß sie sich mit Strumpfhosen wohler fühlt als ohne, was sie privat wie beruflich auch oft in ihren Outfits zeigt. Nur ohne Schuhe  sieht man sie dann doch eher selten, deshalb kann man bei diesem Fake durchaus eine gewisse Intention erkennen…

 

4. Victoria Justice

 

Auch dieser Fake ist ein Paradebeispiel dafür, daß es sich ausschließlich um die Beine/Strümpfe dreht, denn ein biederes und sittsameres Foto von Victoria Justice (Victorious) kann es wohl kaum geben. Ein deutliches Indiz dafür ist auch, daß die leichten Hautunreinheiten auf dem Original wegretuschiert wurden. Dem Fälscher kam es sichtlich nur darauf an, seine Lieblingsschauspielerin einmal in schimmernden hautfarbenen Strumpfhosen zu sehen.

 

Resümee

Die Lehre aus dieser Recherche ist überdeutlich: glaube nicht alles, was Du siehst! Zumindest nicht im Internet, aber dies gilt sicher auch für Printmedien und TV. Es gibt inzwischen viele Photoshop-Künstler, und die obigen Beispiele sind wie gesagt nur die halbwegs ansehnlichen. Die allermeisten Fakes sind eher unappetitlich und öbszön, ich weiß da (leider), wovon ich rede.

Was wir noch mitnehmen können: anscheinend finden viele Männer durchaus Gefallen an hübsch verpackten Beinen, von wegen alle hassen diese ‚Oma Strumpfhosen’…

❤ Kathy

Interspace

Man sieht den Fotos die Minusgrade in Kanada nicht an, auch Jocelyns Outfit ist schon hoffnungsvoll frühlingshaft, mit warmen Strümpfen (und sicher nur kurz beiseite gelegtem Mantel) ist das Wetter in Alberta gut zu ertragen 🙂

The Fox and Fern

I’ve been trying to add more colour into my wardrobe lately. I don’t think it’s necessarily lacking in that department, but now that it’s April I want to freshen things up a little! I found this dress at Winners, and I thought that it was perfect for spring. The weather in Calgary is very unpredictable, so it’s nice to find something that I can wear right now, even though it’s not always very warm out. Because this dress is so colourful, I kept my accessories black, with the exception of my orange nails!

Outfit Details: Dress: Winners / Boots: C/O Vionic / Hat: Brixton / Nails: Butter Beauty Parlour

Ursprünglichen Post anzeigen

Pre-Spring-Essentials: @nurdie_de & @seidenfelt

Na ist doch klar, wieso ich diesen Tollen Post von Nori reblogge, oder? Tolles Outfit übrigens!
❤ Kathy

inyourlittleworld

Hallo Ihr Lieben!

Hier kommt ein neuer Fashion-Post zum Thema Pre-Spring-Essentials. Der Frühling ist endlich auf dem Weg zu uns und somit wird es Zeit die Frühlingsmode auszupacken. Oh Gott ich freue mich mega. Wie ihr bestimmt schon auf Instagram gesehen habt, sind meine neuesten Lieblingsneuzugänge die coolen Sneakertights von NurDie und die Handtasche Visby von Seidenfelt.

BA876354-A8CF-4866-916F-58735EF97CD9.jpeg

Die Strumpfhose von NurDie ist wirklich ein Must-Have für alle die gerne Sneaker zu Kleidern oder Röcken kombinieren. Der eingenähte Füßling sorgt für den perfekten Halt, ist atmungsaktiv und verhindert somit das Problem von den Socken die immer wieder unter die Ferse rutschen. Die Strumpfhose gibt es in schwarz und nude und ist wirklich bequem und ich kann sie daher nur empfehlen. Außerdem ist der Füßling aus ganz feinem Material, so dass er auch nicht drückt. I like! Sie sind ab jetzt erhältlich! #mysneakerstyle

8918C6B3-C3F4-42C8-BE96-1477CA882F1E.JPG

Mein zweites Must-Have ist diese wunderschöne Tasche Visby der

Ursprünglichen Post anzeigen 246 weitere Wörter